Obstboden mit Erdbeeren

Obstboden mit Erdbeeren
Foto: © Jürgen Ebbing – Fotolia.com

Zutaten für einen Erdbeerboden

Einen fertigen Tortenboden aus dem Supermarkt – am besten Bisquitboden, Mürbeteig geht aber auch.

4 EL geriebene Mandeln
1 Päckchen Vanillepudding
500 ml Milch
6 EL Zucker
300g Erdbeeren
1 Päckchen Tortenguss

Zubereitung

Für den Erdbeer-Obstboden die Erdbeeren waschen, entkelchen und halbieren. In ein Sieb stellen und gegebenenfalls den Saft auffangen.

Den Obstboden auspacken und die geriebenen Mandeln auf dem Boden verteilen. Wer keine geriebenen Mandeln hat, kann auch ein Paket Sahnesteif verwenden. Beides verhindert, dass der Obstboden zu schnell durchweicht.

Pudding wie auf der Packung angegeben zubeireten. Meist werden dazu 500 ml Milch und 6 EL Zucker benötigt.

Den Pudding auf dem Teigboden verteilen und glatt streichen. Schön gleichmäßig arbeiten. Anschließend die Erdbeeren auf dem Pudding verteilen, so dass der ganze Boden Boden bedeckt ist.

Den Tortenguss wie auf dem Paket beschrieben zubereiten. Dabei den aufgefangenen Saft verwenden und mit Wasser ergänzen. Den Tortenguss gleichmäßig auf den Erdbeeren verteilen. Fertig ist der Erdbeerboden.